Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
25.05.2017 11:57

Girls' Day 2017 - die vhs Tübingen war dabei!

Bei einem Youtube Workshop konnten Mädchen mit Kamera, Licht und Ton experimentieren und sich auf Zukunftsberufe und Schlüsselqualifikationen vorbereiten.


Der Girls’Day ist ein deutschlandweiter, jährlicher Aktionstag nur für Mädchen ab Klasse 5. In diesem Jahr konnten über 100.000 Mädchen aus mehr als 10.300 verschiedenen Angeboten wählen – so viele Angebote wie noch nie!

Der Girls’Day

- bietet den Mädchen frühzeitig die Chance, Arbeitswelt und Berufe „live“ kennen zu lernen, vorwiegend im technisch-naturwissenschaftlichen Berufsbereichen, in denen der Frauenanteil unter 40 % liegt,

- erweitert das Berufswahlspektrum der Mädchen, indem ihnen niedrigschwellig neue Perspektiven über die tradierten „weiblichen“ Berufe und Studiengänge hinaus ermöglicht werden,


- macht die Unternehmen auf die vielseitigen Fähigkeiten und Stärken der Mädchen aufmerksam,
erzielt Breitenwirkung durch Bündelung der erfolgreichen Einzelaktionen.

Die Volkshochschule Tübingen bot an diesem Tag einen ungewöhnlichen Workshop mit viel praktischer Arbeit mit Licht und Ton und Tipps und Tricks rund um das Medium Video. Die 18 jungen Fotografinnen erarbeiteten im Team ein Mini-Storyboard für eine Filmsequenz und filmten es anschließend mit ihrem Handy.

Die späteren beruflichen Anwendungsgebiete sind sehr vielfältig: Fotographin, Videokünstlerin, Lehrerin, Rhetorikerin, Beraterin, Journalistin oder Media Beraterin.

Der nächste Girls' Day ist am 26. April 2018.


Zur Detailsuche

Kontakt

Volkshochschule Tübingen e. V.
Katharinenstr. 18, 72072 Tübingen
Tel.: 07071 5603-29
E-Mail: info@vhs-tuebingen.de

IBAN:   DE20 6415 0020 0000 0120 05
BIC:     SOLADES1TUB

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag:
09:00 - 17:00 Uhr

Freitag:
09:00 - 14:00 Uhr

Newsletter

Möchten Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus der vhs informiert werden? Neben Facebook und Twitter steht Ihnen auch unser (kostenloser) monatlicher Newsletter zur Verfügung. Zum Anmelden einfach hier klicken.

Kulturnetz
Netzerk Fortbildung
Tuebi
Netzwerk Demenz