Gesellschaft / Kursdetails

191-10137V Antike Gesellschaften und natürliche Bedrohungen

Beginn 21.05.2019
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Dr. Jonas Borsch

Der Vortrag führt in die aktuellen Debatten zum historischen Umgang mit Naturkatastrophen ein und blickt dabei exemplarisch auf die Antike. Dabei wird es um die Frage gehen, wie widerstandsfähig (resilient) antike Gesellschaften gegenüber „natürlichen“ Katastrophen waren. Beleuchtet werden insbesondere die Möglichkeiten und Grenzen antiker Katastrophenbewältigung sowie die Frage, ob und inwieweit sich bereits in römischer Zeit eine politisch-weltanschauliche „Verpflichtung“ zum Helfen entwickelte.
In Kooperation mit der Universität Tübingen, SFB 923 "Bedrohte Ordnungen".



Keine Anmeldung notwendig.

Kursort

vhs, Saal

Katharinenstraße 18
72072 Tübingen

Termine

Datum
21.05.2019
Uhrzeit
20:00 - 21:30 Uhr
Ort
Katharinenstraße 18, vhs, Saal