Gesellschaft / Kursdetails

191-10222 Auf die Haltung kommt es an

Beginn 02.04.2019
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Adelheid Krohn-Grimberghe

Eines ist sicher: Kommunikation ist unsicher. Wundern Sie sich auch immer wieder darüber, dass ein Gespräch so ganz anders verläuft, als von Ihnen beabsichtigt? Es ist uns häufig nicht bewusst was wir, neben dem gesprochenen Wort, noch „sagen“. Dabei bestimmt der wörtliche Inhalt nur zu einem kleinen Teil die Botschaft an unser Gegenüber. Was können wir tun, damit unsere Kommunikation eindeutiger verläuft? Wie treten wir eigentlich über unsere innere Haltung, Stimme und Körperausdruck in Kontakt mit Anderen? In dem Seminar geht es darum sich bewusster darüber zu werden, wie wir über unsere Haltung, Stimme und Körpersprache unsere Kommunikation wesentlich beeinflussen. Neben Übungen zu Körperausdruck und Stimme sind auch Kommunikationsmodelle aus der Transaktionsanalyse Teil des Seminars. Methoden: Theorieinput, Übungen, Kleingruppenarbeit, Reflexion eigener Fragestellungen.
Sie können für diese Veranstaltung Bildungszeit bei Ihrem Arbeitgeber beantragen und von der Arbeit freigestellt werden.
Bitte geben Sie bei der Anmeldung oder spätestens am Kurstag die Art Ihres Engagements an.
Die Veranstaltung ist Teil der Reihe: Fit fürs Engagement - Informationen und Weiterbildung für Vereine und Initiativen.
Die einzelnen Seminare sind für Ehrenamtliche und freiwillig Engagierte aus Vereinen, Initiativen und anderen Bereichen in Tübingen offen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, sofern nicht extra angegeben. Alle Seminare sind kostenfrei und finden barrierefrei in der vhs Tübingen oder den angegebenen Orten statt. Die Seminare werden von der Universitätsstadt Tübingen, der Beauftragten für Bürgerengagement organisiert und finden in Kooperation mit der vhs Tübingen statt.
Weitere Informationen: www.tuebingen.de/buergerengagement




Kursort

vhs, Raum 017

Katharinenstraße 18
72072 Tübingen

Termine

Datum
02.04.2019
Uhrzeit
09:00 - 17:00 Uhr
Ort
Katharinenstraße 18, vhs, Raum 017