/ Kursdetails

191-10150 Ausgezählt. Die Wahlen der Weimarer Republik im Landkreis Tübingen

Beginn 12.03.2019
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Dr. Wolfgang Sannwald

Kreisarchivar Prof. Wolfgang Sannwald hat die Ergebnisse der demokratischen Wahlen im Gebiet des Landkreises Tübingen ausgewertet. Deren Tradition begann mit den Wahlen zur Weimarer Nationalversammlung 1919 vor 100 Jahren. Sie endete nach acht freien Wahlen der Weimarer Republik. Erst die alliierte Militärverwaltung ermöglichte nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs wieder freie Wahlen. Sannwald hat das langfristige Wahlverhalten für jeden Ort im Landkreis Tübingen untersucht. Er stellt raumbezogene Grundstrukturen dar, deren Folgen bis zu heutigen Bundestagswahlen erkennbar geblieben sind.
Die Veranstaltung ist eintrittsfrei und findet in der Glashalle des Landratsamtes Tübingen statt, Wilhelm-Keil-Str. 50, 72072 Tübingen. Um formlose Anmeldung unter kultur@kreis-tuebingen.de wird gebeten.



Anmeldung s. Text

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
28.02.2019
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort