/ Kursdetails

192-10836V Die Herausforderung des Pluralismus

Beginn 26.11.2019
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Moritz Hildt

Der gesellschaftliche Pluralismus ist Teil des Selbstverständnisses moderner konstitutioneller Demokratien: Trotz unterschiedlicher Auffassungen davon, was gut, richtig und wichtig ist, leben wir zusammen in einer Gesellschaft und gestalten diese aktiv mit. Dass ein solcher Zustand, der Ausdruck einer funktionierenden freiheitlichen Grundordnung ist, dabei ein enormes Konfliktpotential birgt, ist wenig verwunderlich.
Der Vortrag wird sich nach einleitenden Überlegungen zur Frage, wovon wir eigentlich sprechen, wenn wir von „Pluralismus“ sprechen, mit der philosophischen Herausforderung des Pluralismus beschäftigen: Wie können sich Personen, trotz der enormen Unterschiede in ihren Wertvorstellungen und Überzeugungen, gemeinsam auf normative Grundprinzipien einigen, die ihr Zusammenleben regeln?



Keine Anmeldung notwendig.

Kursort

vhs, Saal

Katharinenstraße 18
72072 Tübingen

Termine

Datum
26.11.2019
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Katharinenstraße 18, vhs, Saal