/ Kursdetails

202-10725 I have a story to tell

Beginn: 16.10.2020
Kursgebühr: 0,00 €
Dauer: 1 Termin
Kursleitung: Cristobal Nicolas Araya Altamirano

Von Menschen, die Tübingen mit der Welt verbinden.
Nach Tübingen kommen Menschen aus aller Welt aus den unterschiedlichsten Gründen. Sie alle bringen ihr Wissen über und ihre Erfahrungen aus ihrer Herkunftsgesellschaft mit. Viele, die ihr Heimatland verlassen haben, verfolgen über Medien und Freunde noch immer sehr genau, was dort politisch und gesellschaftlich passiert. Wir laden Menschen ein, die Ihnen ganz persönlich von ihrem Leben und der aktuellen Situation in ihren Herkunftsländern berichten. Es geht nicht darum, diese Berichte in Frage zu stellen, sondern sich durch Zuhören und Nachfragen damit vertrauter zu machen, welche Erfahrungen das Weltbild anderer Menschen bestimmt, mit denen wir in unserer Gesellschaft zusammenleben.

Menschen, die von sich und ihrem Herkunftsland erzählen möchten, bitten wir, sich zu melden bei:
Susanne Christel 07071 5603-39 oder interkultur@vhs-tuebingen.de
oder
Patricia Ober 07071 5603 31 oder gesellschaft@vhs-tuebingen.de

Über die einzelnen Veranstaltungen informieren wir auf unserer Webseite
www.vhs-tuebingen.de

I have a story to tell:

Cristóbal Araya wurde in Vina del Mar in Chile geboren. Von 2011 bis 2015 studierte er in der Universitätsstadt Valparaiso Geschichte, Sozialwissenschaften und Pädagogik. Obwohl er das Studium ebenso wie sein politisches Engagement mit Leidenschaft betrieb, fand er immer auch noch Zeit, sich mit dem zu beschäftigen, was ihn seit seinem 14. Lebensjahr erfüllte: Musik. 2012 wurde er Mitglied des Transatlantic Chilean Folk Ensembles, mit dem er zwei Jahre später durch Europa tourte und dabei auch nach Tübingen kam. 2015 machte er sich erneut auf den Weg nach Tübingen. Dieses mal ist er geblieben. Er gründete die Bands Combo Cúmbiale, DieVagari und Música con senas und spielt bei Soul´man. Seinen Traum, als Musiker zu leben, hat er in Tübingen verwirklicht.

Musik ist sein politisches Werkzeug. Er wird uns an diesem Abend anhand seiner Biographie erzählen, warum das so ist.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Sie wird vom Volkshochschulverband Baden-Württemberg im Rahmen des Projekts "Was hält unsere Gesellschaft zusammen?" gefördert.
Bitte melden Sie sich für diese Veranstaltung an.



Dieser Kurs hat bereits begonnen. Eventuell ist ein späterer Einstieg noch möglich. Bitte setzen Sie sich direkt mit der Fachbereichsleitung in Verbindung.

Termine

Datum
Fr., 16.10.2020
Uhrzeit
19:30 - 22:00 Uhr
Ort
vhs, Saal, Katharinenstraße 18, 72072 Tübingen



Kursort

vhs, Saal

Katharinenstraße 18
72072 Tübingen

Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:


Susanne Christel

Susanne Christel
07071 5603-39
E-Mail schreiben