/ Kursdetails

172-87101 Kulturkuriosa

Beginn 05.11.2017
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Jürgen Jonas

Wem wollen wir begegnen?
Der russische Philosoph W. G. Belinski (1811-1848) meinte: Leben ist
nur in der Begegnung möglich. Wohl wahr. Die Begegnung wird definiert
als die starke Verringerung des räumlichen Abstands zwischen zwei Ob-
oder Subjekten. Sind wir uns nicht schon mal in Sansibar begegnet? Am
Ballermann? Auf der Seufzerbrücke in Venedig? Oder sonstwo in Europa,
das aus etwa 50 Ländern besteht, in denen derzeit 743 Millionen
Menschen leben. Wie viele Begegnungen werden da möglich? Wem wollen wir
begegnen? Was passierte, als der Neandertaler dem modernen Menschen
gegenüber trat (oder umgekehrt)? Wie war es, als Voltaire Friedrich dem
Großen begegnet, Mozart Salieri, Goethe Napoleon? Als Stanley
Livingstone fand? Unheimliche und sonstige Begegnungen der ersten,
zweiten und dritten Art werden an diesem Abend erzählt. So lustig wie
möglich wird sich Jürgen Jonas mit einem Vortragspartner dem Thema
widmen, indem sie einige aus den vielen Milliarden Begegnungen
herausgreifen und beleuchten. Die Steinlach Stompers machen Musik dazu.
Gasthaus Schwanen , Schwanensaal
Ein Angebot im Rahmen der Initiative "Volkshochschulen für Europa" - weitere Informationen unter www.vhseuropa.de
So, 05.11., von 17:00-20:00



Keine Anmeldung notwendig.

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
05.11.2017
Uhrzeit
17:00 - 19:00 Uhr
Ort