/ Kursdetails

221-10114V Trotz alledem: Fest zur algerischen Unabhängigkeit

Kursdaten:
1 Termin, So., 10.07.2022, 17:00-23:00 Uhr
ohne Gebühr,
Kursleitung: Seddik Bibouche

Mit algerischen Märchen, erzählt von Charles Aceval und musikalisch begleitet von Mouloud Mameri und Nabil Saadi, startet das Tübinger Fest zur algerischen Unabhängigkeit. Im Anschluss daran gibt es eine lockere Informations- und Gesprächsrunde über Alltag, Kultur und Politik im aktuellen Algerien. Danach spielt die Gruppe „Die Vagari“ mit Folk aus aller Welt zum Tanz auf. Für Essen und Getränke sorgt während des ganzen Festes das Team des Sudhauses.


Das Fest ist Teil der Reihe "60 Jahre Unabhängigkeit – und jetzt? Ein kritischer Rückblick am Beispiel Algeriens" in Kooperation mit dem Sudhaus. Gefördert wird die Reihe von der Rosa Luxemburg Stiftung.

Das Fest findet im Foyer des Sudhauses, Hechinger Straße 203, statt







Termine

Datum
So., 10.07.2022
Uhrzeit
17:00 - 23:00 Uhr
Ort
,



Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:


Dr. Patricia Ober

Patricia Ober
07071 5603-31
E-Mail schreiben