/ Kursdetails

191-90001S Ausstellung: Bilder ohne Zeit: Reisenotizen

Fotografien von Andrea Alfieri

Beginn 25.02.2019
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 33 Tage
Kursleitung

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.

Andrea Alfieri zählt zu den wichtigen zeitgenössischen Fotografen der Toskana. Der in der Partnerstadt Perugia geborene Künstler hat sich schon früh intensiv mit Fotografie befasst. In seinen Stadtansichten dokumentiert er die zeitlose Ästhetik der Architekturen und Momentaufnahmen kultureller und sozialer Gegensätze, in seinen fast malerisch komponierten Landschaften zeigt er den Menschen in seiner Einsamkeit.
Doch es sind in den letzten Jahren mehr und mehr die Menschen und ihre Umwelt, die ins Zentrum seiner Fotografien rücken. Oft sind es Momentaufnahmen kultureller und sozialer Gegensätze, von Armut und Verfall, in denen es ihm in beeindruckenden, fast malerischen Kompositionen gelingt, den Menschen in ihrer Einsamkeit ihre zeitlose Würde zu geben.

Unabhängig davon, ob seine Bilder auf einer fotografischen Exkursion z. B. durch Istanbul, Paris oder Fez entstanden sind: „Die künstlerische Sprache Alfieris wurzelt in der Tradition der italienischen Malerei. Die Konstruktion seiner Bilder gründet in den perspektivischen Erfahrungen des Humanismus des 15. Jahrhunderts. Seine Stadtansichten offenbaren immer eine Vorliebe für die Raumfluchten, wo die menschlichen Figuren sich einsam bewegen wie in den Momentaufnahmen Hoppers“, so Antonio Natali, Direktor der Galleria degli Uffizi, Florenz.

In seinen digital nachbearbeiteten Fotos gewinnt die Dreidimensionalität eine Präsenz, wie sie sonst nur einer hyper- oder surrealistischen Malerei zu eigen ist.

Ausstellungsdauer: 25.02. – 29.03.2019
Öffnungszeiten der Ausstellung: Mo bis Fr 08:30 bis 21:00 Uhr
An den Wochenenden gelten eingeschränkte Öffnungszeiten, diese sind in den u.a. Terminen berücksichtigt.

Die Ausstellung wurde von Dr. Ambra Tuci (Museo Marino Marini, Pistoia) und Thomas Becker (Volkshochschule Reutlingen) kuratiert. In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Reutlingen.

Die Ausstellung findet im Rahmen des Schwerpunkt-Themas Bedrohte Ordnungen, den die vhs Tübingen in Kooperation mit dem gleichnamigen Sonderforschungsbereich 923 an der Universität Tübingen organisiert, statt.



Keine Anmeldung notwendig.

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
25.02.2019
Uhrzeit
08:30 - 21:00 Uhr
Ort
Datum
26.02.2019
Uhrzeit
08:30 - 21:00 Uhr
Ort
Datum
27.02.2019
Uhrzeit
08:30 - 21:00 Uhr
Ort
Datum
28.02.2019
Uhrzeit
08:30 - 21:00 Uhr
Ort
Datum
01.03.2019
Uhrzeit
08:30 - 21:00 Uhr
Ort
Datum
04.03.2019
Uhrzeit
08:30 - 21:00 Uhr
Ort
Datum
05.03.2019
Uhrzeit
08:30 - 21:00 Uhr
Ort
Datum
06.03.2019
Uhrzeit
08:30 - 21:00 Uhr
Ort
Datum
07.03.2019
Uhrzeit
08:30 - 21:00 Uhr
Ort
Datum
08.03.2019
Uhrzeit
08:30 - 21:00 Uhr
Ort

Seite 1 von 3