/ Kursdetails

211-10100 #2021JLID: Lesung auf dem Tübinger Bücherfest: Eine runde Sache

Kursdaten:
1 Termin, Sa., 25.09.2021, 19:00-20:00 Uhr
7,00 €, mit Bücherfest-Band frei,
Kursleitung: Tomer Gardi
Anne Birkenhauer

Tomer Gardi, Anne Birkenhauer
Eine runde Sache
In "Eine runde Sache" reisen zwei Künstler aus zwei unterschiedlichen Jahrhunderten durch sprachliche und kulturelle Räume und sind immerzu in Bewegung. Fremdheitserfahrungen, Identität, das Leben als Künstler und jede Menge Politik sind die großen Themen des Romans, in dem sich die beiden Handlungsstränge gegenseitig spiegeln. Der Roman wurde zur Hälfte in Deutsch, zur Hälfte in Hebräisch geschrieben und von Anne Birkenhauer übersetzt.
Eine Lesung in Kooperation mit dem Tübinger Bücherfest.
Tomer Gardi, geboren 1974 im Kibbuz Dan in Galiläa, lebt in Berlin. Er studierte Literatur und Erziehungswissenschaft in Tel Aviv und Berlin. Gardis literarischer Essay Stein, Papier wurde 2011 veröffentlicht (dt. 2013). 2016 erschien sein Debütroman "Broken German" bei Droschl.
Anne Birkenhauer wurde 1961 in Essen geboren. 1980 ging sie im Rahmen der Aktion Sühnezeichen Friedensdienste nach Israel und lernte dort Hebräisch. Als erste Übersetzung erschienen 1990 Gedichte von Dan Pagis. Birkenhauer leitet seit 2011 im Rahmen des ViceVersa-Programms des Deutschen Übersetzerfonds die Deutsch-Hebräische Übersetzerwerkstatt (zusammen mit Gadi Goldberg). Sie lebt und arbeitet in Israel.
Eine Lesung in Kooperation mit dem Tübinger Bücherfest. Sie ist Teil des Projektes "Jüdische Lebensentwürfe in Deutschland" und ist gefördert durch #2021JLID - Jüdisches Leben in Deutschland e.V. aus Mitteln des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat.





Anmeldung erforderlich über www.tuebinger-buecherfest.de.

Termine

Datum
Sa., 25.09.2021
Uhrzeit
19:00 - 20:00 Uhr
Ort
,



Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:


Dr. Patricia Ober

Patricia Ober
07071 5603-31
E-Mail schreiben