/ Kursdetails

201-90002S Digitale Präsentation der Fotoserie "Clean Up Tübingen"

Fotoserie mit Upcycling Bilderrahmen aus gesammeltem Müll. Fotografien von Jasmin Sessler

Beginn 29.04.2020
Kursgebühr ohne Gebühr
Dauer
Kursleitung

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.

Digitale Präsentation als Ersatz für die ursprünglich von März bis Mai 2020 geplante Ausstellung!


Die Fotoausstellung "Clean Up Tübingen" besteht aus einer Fotoserie, die wilden Müll in Tübingen dokumentiert, und Bilderrahmen aus realem Müll, der beispielsweise aus einer Sammel-Aktion im Oktober auf der Neckarinsel stammt. Etwa 80% des Mülls im Meer gelangt durch Flüsse wie den Neckar dorthin. Mit den Fotografien möchte gezeigt werden, dass unser Plastikproblem nicht auf Bali oder am Mittelmeer beginnt, sondern vor unserer Haustür, in unseren Flüssen. Zusätzlich interessiert sich die Fotografin für den (Un)Ort, wo der Müll landet, sich verheddert, sich zerstückelt, sich mit der Natur verbindet oder sich treiben lässt. Insgesamt versucht das Projekt jedoch, statt einer Lähmung durch den Müllüberfluss, eine positive Botschaft zu vermitteln, zum Mitmachen und selbst aktiv werden anzuregen.


Alle Fotos stehen unter der Creative Commons Zero Lizenz CC0 kostenlos zum Download zur Verfügung. Hier geht es zu den Fotos!


Ziel der Fotos ist es, das Bewusstsein für die ansteigende Müllproduktion zu schärfen. Und wir fassen uns hier an der eigenen Nasenspitze: es wird darauf verzichtet, Einladungskarten für die Ausstellung zu drucken und Jasmin Sessler stellt selbst aus alten Plakaten Werbeträger her.



Keine Anmeldung notwendig.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.


Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:


Carolin Minner

Caroline Minner
07071 5603-34
E-Mail schreiben