/ Kursdetails

202-20122V In mir die Lilie, die nicht gegossen werden kann

Federico García Lorca in Wort und Bild mit Übersetzung in Gebärdensprache

Beginn: 06.10.2020
Kursgebühr: ohne Gebühr
Dauer: 1 Termin
Kursleitung: José F.A. Oliver
Rita Mohlau

Andalusien und die Poesie ist eine Synthese! Der Lyriker José F. A. Oliver und Federico García Lorca eine kontinuierliche Begegnung. Seit Jahren geht der alemannische Andalusier aus dem Schwarzwald den Spuren Lorcas nach, übersetzt ihn immer wieder ins Deutsche und schreibt den wohl bedeutendsten Dichter spanischer Sprache aus dem 20. Jahrhundert ins Heutige. Eine Begegnung in Versen, Rhythmen und Gesang. Wer war Lorca? Wie war die Zeit, in der er lebte? Fragen, in denen Antworten Gedicht werden.
Gefördert von der Universitätsstadt Tübingen.
Anmeldung erforderlich!
Die Präsenzveranstaltung im Saal ist ausgebucht. Die vhs Tübingen bietet diese Veranstaltung aber auch als Livestream online an. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Sie können sich über den unten stehenden Link in die Veranstaltung einloggen. Dann können Sie die Veranstaltung live zu Hause vor ihrem eigenen PC verfolgen.

Link zum Livestream: https://kurzelinks.de/7s6b



Dieser Kurs hat bereits begonnen. Eventuell ist ein späterer Einstieg noch möglich. Bitte setzen Sie sich direkt mit der Fachbereichsleitung in Verbindung.

Termine

Datum
Di., 06.10.2020
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
vhs, Saal, Katharinenstraße 18, 72072 Tübingen



Kursort

vhs, Saal

Katharinenstraße 18
72072 Tübingen

Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:


Susanne Christel

Susanne Christel
07071 5603-39
E-Mail schreiben