/ Kursdetails

221-10019 Kurt Landauer - Der Präsident des FC Bayern. Briefwechsel mit Maria Baumann

Eine Livestream-Veranstaltung in der Reihe "vhs wissen live"

Kursdaten:
1 Termin, Mi., 11.05.2022, 19:30-21:00 Uhr
ohne Gebühr, Online-Seminar
Kursleitung:

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.

Jutta Fleckenstein, Rachel Salamander

Die Lebensgeschichte des Münchners Kurt Landauer (1884-1961) ist in mehreren Büchern festgehalten und auch verfilmt worden. Er war der legendäre Präsident des FC Bayern und gehörte zu den wenigen im Nationalsozialismus als Juden Verfolgten, die sich nach der Schoa entschieden, aus der Emigration in die Heimat zurückzukehren. Jetzt ist der sensationelle Nachlass von Kurt Landauer und seiner Ehefrau Maria Baumann (1899-1971) zugänglich und eröffnet unbekannte Einsichten in die Familiengeschichte Landauers in der Vorkriegszeit, Landauers Emigration in die Schweiz und die Nachkriegsgeschichte in München. Im Gespräch geben die beiden Herausgeberinnen Jutta Fleckenstein und Rachel Salamander Einblicke in den nun im Insel-Verlag veröffentlichten Briefwechsel mit Maria Baumann und den bisher unbekannten Lebensbericht Kurt Landauers.


Jutta Fleckenstein

Jutta Fleckenstein ist Historikerin und seit 2005 Kuratorin und stellvertretende Direktorin am Jüdischen Museum München. Im Rahmen ihrer Arbeitsschwerpunkte Identität und Migration realisierte sie die Dauerausstellung "Stimmen_Orte_Zeiten. Juden in München" sowie verschiedene Wechselausstellungen, darunter das Themenjahr "Juden 45/90" zu Displaced Persons und Zuwanderern aus der ehemaligen Sowjetunion. Sie begleitete die Eröffnung des Erinnerungsortes "Olympia-Attentat. München 1972" mit der Wechselausstellung "Never walk alone. Jüdische Identitäten im Sport".


Rachel Salamander

Rachel Salamander ist promovierte Literaturwissenschaftlerin und Publizistin. Sie gründete 1982 in München die erste Fachbuchhandlung für Literatur zum Judentum. Von 2001 bis 2013 verantwortete sie als Herausgeberin die Wochenbeilage "Literarische Welt" der Tageszeitung Die Welt. Von 2013 bis 2014 leitete sie in der Nachfolge Marcel Reich-Ranickis die "Frankfurter Anthologie" in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und gründete das FAZ-Literaturforum. Neben vielen Würdigungen ist sie Ehrenbürgerin der Stadt München und erhielt 2020 den Heinrich-Heine-Preis.






Bitte setzen Sie sich für eine Anmeldung telefonisch unter 07071 5603-29 mit uns in Verbindung.

Termine

Datum
Mi., 11.05.2022
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Online-Seminar,



Kursort

Online-Seminar




Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:


Dr. Patricia Ober

Patricia Ober
07071 5603-31
E-Mail schreiben