Lesung: Jenes herrliche Gefühl der Freiheit


Die Autorin Monika Czernin liest am Di, 27.11., 20:00-21:30 Uhr aus ihrem Buch über die widersprüchliche Frieda von Bülow und ihre Liebe zu Afrika.

Frieda von Bülow (1857-1909) kämpfte für ein selbstbestimmtes Leben – als Frauenrechtlerin, Romanschriftstellerin, Besitzerin einer Farm in Ostafrika und Kolonialistin. Eng befreundet mit Lou Andreas-Salomé war sie gleichzeitig auch die Geliebte des berüchtigten Eroberers von Ostafrika, Carl Peters. Wie konnte sie diese Gegensätze mit sich vereinbaren? Wer war die Frau hinter der Schriftstellerin und Publizistin? Monika Czernin liest aus ihrem Buch, in dem sie aus dem lange verschollenen Nachlass dieser eigenwilligen Frau ein lebendiges und packendes Porträt  entworfen hat.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Zurück