Vortrag: Bedrohte Ordnungen: Forschungskonzept und Beispiele aus der Antike


Prof. Dr. Mischa Meier erläutert am Di, 30.04., 20:00-21:30 Uhr das Forschungskonzept des SFB 923 an Beispielen aus der Spätantike.

Mischa Meier ist Professor für Alte Geschichte an der Universität Tübingen sowie Sprecher des Sonderforschungsbereichs 923 „Bedrohte Ordnungen“. Er leitet dort u.a. ein Forschungsprojekt über die "Bedrohung des Oströmischen Reiches unter Herakleios und die Wiederherstellung seiner politischen, sozialen und religiösen Ordnung“. Im Vortrag wird er demonstrieren, wie das Konzept der „Bedrohten Ordnungen“ auf Ereignisse in der Geschichte des Oströmischen bzw. Byzantinischen Reiches in der Spätantike angewendet werden kann.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Zurück