Vortrag: Fastnacht im Mittelalter


War die Fastnacht im Mittelalter einfach eine alljährliche Eskalation, fragen Dr. Beatrice von Lüpke, Dr. Rebekka Noecker am Di, 02.07., 20:00-21:30 Uhr in ihrem Vortrag.

Die Fastnacht war auch im Mittelalter eine wiederkehrende Ausnahmezeit, die einerseits bestehende gesellschaftliche Ordnungen stabilisieren konnte. Anderseits barg die Fastnacht ein erhebliches Konfliktpotential. Der Vortrag zeigt diesen doppelten Charakter der Fastnacht und ihrer Rituale anhand von historischen und literarischen Beispielen auf.

In Kooperation mit der Universität Tübingen, SFB 923 "Bedrohte Ordnungen".

Weitere Informationen finden Sie hier.

(Bild:  Universität Tübingen, SFB 923 „Bedrohte Ordnungen“)


Zurück