Café Philo: Konflikt unter Gleichen


Prof. em. Dr. Winfried Thaa stellt am Di, 21.09. im Café Philo vor, wodurch Demokratie derzeit gefährdet ist.

Ausgehend von den allgegenwärtigen Krisen- und Endzeitdiagnosen zur Demokratie wird der Vortrag zunächst grundsätzlich zu klären versuchen, was den Kern moderner Demokratien ausmacht: Eine politische Ordnung, die ungeachtet gesellschaftlicher Unterschiede auf einer künstlich geschaffenen Gleichheit basiert und Konflikte durch öffentliche Auseinandersetzungen, letztlich durch Wahlen und Abstimmungen entscheidet. Sie ist derzeit nicht nur gefährdet durch die populistische Fiktion eines einheitlichen Volkswillens, sondern ebenso durch die Ökonomisierung und Moralisierung des Politischen.

Winfried Thaa ist Prof. em. für Politische Theorie und Ideengeschichte an der Universität Trier.

Moderation: Axel Braig

Anmeldung erforderlich!

Weitere Informationen und Anmeldung hier.


Zurück