„Mein finanzieller Lebenslauf“ in der Sommer-Flat


Um Vermögens- und Finanzplanung für Familien und ganz besonders Frauen geht es in vier Veranstaltungen von Vermögensberaterin Beate Fülle.

Geld und Finanzen sind „Familiensache“ und betreffen eigentlich Männer und Frauen. Dabei haben Frauen immer noch oft andere Finanz- und Erwerbsbiographien: Im Durchschnitt verdienen Frauen weniger, was Auswirkungen auf ihre Altersvorsorge und Rente hat. In unserer Sommer-Mini-Reihe „Mein finanzieller Lebenslauf“ möchten wir Familien, und ganz besonders Frauen, über verschiedene Möglichkeiten der Finanz- und Vermögensplanung informieren.

Am Fr, 12.08., 19:30-21:00 Uhr, geht es in der Veranstaltung „Geldanlage konservativ und ganz sicher“ um drei Säulen der Absicherung: Bausparvertrag, Depot und Versicherungen. Wie Sie ganz einfach herausfinden können, was Sie jeden Monat wirklich ausgeben müssen und was Sie sparen können, um es sinnvoll anzulegen, erfahren Sie am Fr, 19.08., 18:15-20:15 Uhr.

Welche kurzfristigen, mittelfristigen und langfristigen Sparmöglichkeiten es gibt, erläuterte Beate Fülle am Mi, 24.08., 18:15-20:15 Uhr. Zusätzliche Altervorsorge ist das Thema des vierten Abend am Di, 30.08., 18:15-20:15 Uhr. Hier geht es um die gesetzliche Rente, um betriebliche Altersvorsorge, um Mini-Jobs und Altersvorsorge sowie um die Riester-Rente.  Sie erfahren, was sich wann lohnt.

Anmeldung zur Sommer-Flat hier.


Zurück