/ Dennis Schmidt

leider kein Bild von Dennis Schmidt
Der Neuzeithistoriker Dennis Schmidt war von 2012 bis 2018 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Sonderforschungsbereich 923 ‚Bedrohte Ordnungen‘ an der Universität Tübingen. Er verfasste dort eine Dissertation zum Thema "Die geistlichen Reformen des Josephinismus in Innerösterreich. Ordnungskonflikte und Bedrohungskommunikation katholisch aufgeklärter Reformpraxis“ und kuratierte im Rahmen eines Stipendiums der Exzellenzinitiative der Universität Tübingen die virtuelle Ausstellung „bedrohte-ordnungen.de“.

Kurse des Dozenten



Zurück zur Übersicht