/ Maike Hausen

leider kein Bild von Maike Hausen
Maike Hausen promoviert seit 2015 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Sonderforschungsbereich 923 ‚Bedrohte Ordnungen‘ an der Universität Tübingen. Ihre Promotion im Rahmen des Teilprojekts G04: „End of Empire. Re-ordering in Australien, Neuseeland und Kanada, 1960-1980“ befasst sich mit der Analyse außenpolitischer und strategischer Debatten in den ehemaligen Siedlerkolonien in den 1960er und 1970er Jahren.

Kurse der Dozentin



Zurück zur Übersicht