/ Kursdetails

212-10119 Leben mit Auschwitz. Momente der Geschichte und Erfahrungen der Dritten Generation

Kursdaten:
1 Termin, Di., 30.11.2021, 19:30-21:00 Uhr
0,00 €, vhs, Saal
Kursleitung: Andrea von Treuenfeld

Andrea von Treuenfeld hat Enkel und Enkelinnen von Überlebenden der Todesmaschinerie des Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz befragt, wie das Wissen um das Grauen der Massenmorde und das Erinnern daran ihr heutiges Leben in Deutschland beeinflussen. Sie gibt nicht nur Einblick in die unvorstellbaren Gräueltaten, sondern auch, wie tief die Überlebenden durch dieses Leid geprägt wurden und die daraus resultierenden Traumata an ihre Nachkommen weitergaben. Auf einer zweiten Ebene wird die Geschichte von Auschwitz und seiner Täter sowie die der juristischen und erinnerungskulturellen Aufarbeitung dieses Ortes behandelt. In der Lesung wird deutlich, warum uns dieses Verbrechen an der Menschheit weiterhin beschäftigen sollte – und dass es eben keinen Schlussstrich des Gedenkens an diesen ungeheuren Zivilisationsbruch geben kann und darf.

Ihr Buch "Leben mit Auschwitz. Momente der Geschichte und Erfahrungen der Dritten Generation" erschien 2020 im Gütersloher Verlagshaus

In Kooperation mit dem Förderverein für jüdische Kultur in Tübingen e. V.

Ein Veranstaltung in der Reihe: "Jüdische Lebensentwürfe in Deutschland“, gefördert durch #2021JLID – Jüdisches Leben in Deutschland e.V. aus Mitteln des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat.







Termine

Datum
Di., 30.11.2021
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
vhs, Saal, Katharinenstraße 18, 72072 Tübingen



Kursort

vhs, Saal

Katharinenstraße 18
72072 Tübingen

Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:


Dr. Patricia Ober

Patricia Ober
07071 5603-31
E-Mail schreiben