/ Kursdetails

202-50003 Lernen und Informieren im Netz - Irrweg oder Autobahn?

Beginn: 03.02.2021
Kursgebühr: 0,00 €
Dauer: 1 Termin
Kursleitung: Janine Dietrich

Tradierte Zeitungen, dicke Lehrbücher und klassischer Frontalunterricht sind für viele von uns die vertrauten Wege, um neues Wissen zu erwerben und an Informationen zu erlangen. Junge Menschen hingegen verlassen zunehmend die alten Pfade und beschreiten neue Wege. Wo früher der Brockhaus als Maß aller Dinge galt, werden heute Wikipedia, Youtube und Co. befragt.

Ein Irrweg? Die Informationsbeschaffung und das Lernen sind vielfältiger geworden, bunter, breiter, aber auch komplizierter und anspruchsvoller. Der Vortrag soll einen Einblick geben, welche Chancen und auch Risiken die schöne neue Online-Welt bietet, wenn es um Lernprozesse und Informationsbeschaffung geht.

Das Projekt "Verbraucherbildung für Familien und Erwachsene in Baden-Württemberg" wird vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg gefördert und von der Evangelischen Landesarbeitsgemeinschaft der Familien-Bildungsstätten in Württemberg und dem Volkshochschulverband Baden-Württemberg durchgeführt.





Termine

Datum
Mi., 03.02.2021
Uhrzeit
18:30 - 20:30 Uhr
Ort
vhs, Raum 017, Katharinenstraße 18, 72072 Tübingen



Kursort

vhs, Raum 017

Katharinenstraße 18
72072 Tübingen

Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:


Dr. Patricia Ober

Patricia Ober
07071 5603-31
E-Mail schreiben