/ Kursdetails

212-10106 Spuren der jüdischen Gemeinde von Wankheim und Tübingen auf dem jüdischen Friedhof Wankheim

Friedhofsführung

Beginn: So, 24.10.2021, 15:00-16:30 Uhr, Treffpunkt: Eingang des jüdischen Friedhofes Wankheim.
Kursleitung:

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.

»Verborgen zwischen Wald und Wiesen, eine halbe Stunde vom Ort entfernt«, bezeichnete Lilli Zapf, die Pionierin der Tübinger Erinnerungskultur, den Wankheimer jüdischen Friedhof als einen »idyllischen Platz, der zu den schönsten im Lande zählt«. Dort wollen wir uns auf Spurensuche begeben nach den Anfängen der kleinen, jüdischen Landgemeinde in der Region. Wir wollen ihre historische Entwicklung verstehen bei der Betrachtung der Grabfelder und einzelnen Grabstätten. Können wir in den Grabsteininschriften noch Hinweise entdecken, wie sich die damaligen Juden an die christliche Gesellschaft angepasst haben? Wie haben sie in den umliegenden Städten Tübingen und Reutlingen wirtschaftlich Fuß fassen können?
Was wurde aus den alten Wankheimer Familien Hirsch, Spiro, Liebmann, Dessauer, Degginger und den nach Tübingen zugezogenen Familien Marx, Katz, Hayum, Bernheim und Pollak?

Über die jüdische Begräbnisstätte führt Harald Schwaderer vom Förderverein für jüdische Kultur in Tübingen e.V.

In Kooperation mit dem Förderverein für jüdische Kultur in Tübingen e.V.


Treffpunkt: Eingang des jüdischen Friedhofes Wankheim.

Zu erreichen ist der jüdische Friedhof über die B 28. Nach der Ausfahrt geht es auf der Verbindungsstraße zwischen Kusterdingen und Wankheim vor dem Ortseingang Wankheim rechts ab zum jüdischen Friedhof.


Eine Veranstaltung in der Reihe: "Jüdische Lebensentwürfe in Deutschland“, gefördert durch #2021JLID – Jüdisches Leben in Deutschland e.V. aus Mitteln des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat.







Termine

Datum
So., 24.10.2021
Uhrzeit
15:00 - 16:30 Uhr
Ort
,



Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:


Dr. Patricia Ober

Patricia Ober
07071 5603-31
E-Mail schreiben