/ Kursdetails

202-20127V "Exilkind" - Briefe und Erinnerungen aus Chile und Deutschland

Lesung

Beginn: 19.11.2020
Kursgebühr: ohne Gebühr
Dauer: 1 Termin
Kursleitung: Leonor Quinteros Ochoa

Leonor Quinteros Ochoa musste als Siebenjährige mit ihren politisch verfolgten Eltern ihr Heimatland Chile verlassen. Nach einer Zwischenstation in Belgien gelangte die Familie bald nach Tübingen. Aus Erinnerungen, Tagebuchaufzeichnungen und Briefen entwirft sie in dem Buch ein lebendiges und berührendes Bild einer Kindheit und Jugend im Exil. Das Buch erscheint im Herbst 2020 im Verlag Schiler&Mücke, Berlin und Tübingen.
In Kooperation mit der Ernst-Bloch-Gesellschaft e.V. und dem Club Voltaire.
Anmeldung erforderlich!



Anmeldungen bitte über den Club Voltaire: buero@club-voltaire.net

Termine

Datum
Do., 19.11.2020
Uhrzeit
20:00 - 21:00 Uhr
Ort
,



Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:


Susanne Christel

Susanne Christel
07071 5603-39
E-Mail schreiben