/ Kursdetails

201-10727 Interkulturelle Kompetenzen erwerben

E-Learning-Kurs der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Beginn 19.06.2020
Kursgebühr 0,00 €
Dauer
Kursleitung

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.

Integration ist keine Einbahnstraße: Um den gesellschaftlichen Zusammenhaltzu stärken, müssen alle ihren Beitrag leisten. Interkulturelle Kompetenzen helfen dabei und nutzen sowohl Menschen mit als auch ohne Migrationshintergrund. Dass sich diese Schlüssel-qualifikation sogar finanziell auszahlt, hat die Wirtschaft früh erkannt. Die Fähigkeit, interkulturell kompetent zu kommunizieren und zu handeln, ist aber auch von großer Bedeutung für die Bereiche Bildung und Verwaltung sowie für das gesellschaftliche Zusammenleben insgesamt. Der vierwöchige Onlinekurs beinhaltet folgende Themen: Welche Möglichkeiten und Grenzen interkultureller Kommunikation gibt es? Inwiefern beeinflussen kulturelle Prägungen sowie verbale und non-verbale Kommunikationsmuster unsere Wahrnehmung und unser Verhalten? Wie entstehen Stereotypisierungen und Vorurteile und wie lassen sie sich abbauen? Ein Fazit ist gewiss: Interkulturelle Kompetenzen fördern gesellschaftliches Miteinander und persönliche Weiterentwicklung. In vier Modulen werden diese Fragen behandelt. Sie werden Woche für Woche freigeschaltet


Jede Woche wird ein inhaltliches Modul frei geschaltet, zu dem eine Aufgabe gestellt wird. Die Ergebnisse werden in Foren diskutiert, so dass man zeitversetzt auf die Beiträge der Anderen reagieren kann. Die Tutorin Dipl.-Soz. Birgit Opielka in moderiert die Diskussion und ist ständige Ansprechpartnerin. Es finden mehrere Chats statt, in denen sich die Teil-nehmerinnen und Teilnehmer zu einem festgelegten Zeitpunkt mit der Tutorin austauschen können. Als Schlusspunkt des Kurses können im Abschluss-Chat die Lernerfahrungen bezüglich der Methode und Inhalte ausgetauscht werden. Die Chats bieten die Möglichkeit, Kontakte und Inhalte zu vertiefen und Pläne für die Zukunft zu schmieden!



Start: 19. Juni 2020, danach vier Wochen Online Phase


Zielgruppe: Offen für Interessierte und in der Flüchtlingsarbeit Aktive

Tutorin: Dipl. Soz. Birgit Opielka, Ludwigsburg


Kosten: 25,00 €


Anmeldung bitte online per E-Mail mit Angabe der Seminar-Nr. 46/25b/20 an Sabine.Keitel@lpb.bwl.de, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, Fachbereich E-Learning



Teilnahme-Voraussetzungen:

Für die Kursteilnahme erforderlich sind Internet-Anschluss und E-Mail-Adresse, ggf. Programm für mp3 und PC-Lautsprecher. Vorkenntnisseim Bereich Online-Kommunikation sind nicht notwendig.


Zeitlicher Aufwand: Ihr zeitlicher Aufwand liegt ungefähr bei vier Stunden pro Woche und kann individuell bestimmt werden.


Zertifikat: Sie erhalten ein Zertifikat bei aktiver Beteiligung an drei von vier Wochenaufgaben


Kooperationspartner/-innen:

Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg: Nadine Bartels, Dr. Max Bernlochner;

Masterstudiengang Interkulturalität und Integration,PH Schwäbisch Gmünd: Dr. Sandra Kostner,

Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, Sabine Keitel, Fachbereich E-Learning

Evangelische Erwachsenen-und Familienbildung in Württemberg (EAEW),

Katholische Erwachsenenbildung Diözese Rottenburg-Stuttgart (keb DRS),

Volkshochschulverband Baden-Württemberg,

Volkshochschulen in Baden-Württemberg



Dieser Kurs ist bereits ausgebucht. Möchten Sie sich auf der Warteliste eintragen oder über Alternativen beraten lassen? Melden Sie sich einfach in unserem Anmeldesekretariat unter 07071 5603-29.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.


Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:


Susanne Christel

Susanne Christel
07071 5603-39
E-Mail schreiben